Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Randabdeckungen – die wichtigen Sicherheitselemente für das Trampolin

Randabdeckungen Bei einem modernen Trampolin profitieren Sie von hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards. Neben einem robusten Netz und hochwertigen Federn verfügen die Sprunggeräte über eine Randabdeckung. Sie bewahrt Sie während des Springens vor Verletzungen. Die Aufhängung des Trampolins besteht aus hartem Metall. In der Folge unterliegt die Abdeckung von Federn und Rahmen einer starken Beanspruchung. Verschiedene Testberichte empfehlen Artikel aus strapazierfähigem und langlebigem PVC. Bevor Sie das Trampolinzubehör bestellen, lohnt sich der Blick in einen Trampolin Randabdeckung Test . Dieser verrät Ihnen, welche Materialdicke sich empfiehlt und wo Sie günstige Randabdeckungen kaufen.

Randabdeckung Test 2020

Warum sind Randabdeckung und Rahmenpolsterung beim Trampolin unabdingbar?

Randabdeckungen Das Springen auf einem Trampolin macht Kindern und Erwachsenen Spaß. Es vereint das Training von Muskeln und Gelenken mit einem hohen Fun- und Action-Faktor. Diese Vor- und Nachteile bringt der Trampolinsport mit sich:

» Mehr Informationen
  • rhythmisches und schonendes Training mit hohem Kalorienverbrauch,
  • Konditionstraining und Freizeitspaß in einem,
  • keine Vorkenntnisse notwendig,
  • Verletzungsrisiko besteht.

Letzteres resultiert aus den Federn und dem Aluminiumrahmen der Sportgeräte. Fallen Sie oder Ihre Sprösslinge mit Gliedmaßen oder Kopf auf das harte Material, drohen Prellungen und Schürfwunden. Unter Umständen verfangen sich Haare in den Sprungfedern. Um das zu vermeiden, braucht der Rahmen des Trampolins eine hochqualitative Abdeckung. Hinter der Trampolin-Federabdeckung verbirgt sich ein Polster, das die Lücken zwischen Trampolinrahmen und Sprungtuch abdeckt. Durch das weiche Material sinkt das Verletzungsrisiko beim Sprungvergnügen.

Trampoline kaufen Sie in mehreren Formen:

  • oval,
  • rund oder
  • rechteckig

Wie Erfahrungsberichte nahelegen, verfügt die Mehrzahl der Modelle über eine runde oder eckige Sprungfläche. Beide Varianten gehen mit positiven und negativen Aspekten einher:

rundes Trampolin rechteckiges Trampolin
  • geringere Anschaffungskosten als eckige Modelle
  • problemlos für große und kleine Gärten geeignet
  • als Gartentrampolin im XXL-Format erhältlich
  • runde Sprungfläche reduziert Risiko, auf dem Rahmen zu landen
  • weniger Federkraft als eckige Trampoline
  • hohe Sprungkraft
  • hochqualitative Federung
  • viel Platz auf der Sprungfläche
  • gesamte Sprungfläche bietet das gleiche Federungsverhalten
  • stabiler Rahmen und hohe Belastbarkeit
  • höherer Kaufpreis als runde oder ovale Trampoline
  • beim Outdoor-Trampolin viel Platzbedarf im Garten erforderlich

Achten Sie beim Kauf der Rahmenpolsterung darauf, dass diese der Form Ihres Trampolins entspricht. Das Angebot der Randabdeckungen zeigt sich groß und teilweise unübersichtlich. Bevor Sie Ihr favorisiertes Modell kaufen, erkundigen Sie sich nach den Erfahrungen anderer Nutzer oder lesen Sie einen Trampolin Randabdeckung Test . Er hilft Ihnen, einzelne Angebote und Preise miteinander zu vergleichen.

Tipp: Kaufen Sie die Randabdeckung in einem Online-Shop, achten Sie auf einen kostenfreien Versand.

Randabdeckungen kaufen: Worauf achten Sie bei der Auswahl?

Hinter der Randabdeckung verbirgt sich ein für die Optik und die Sicherheit relevantes Zubehörteil des Trampolins. Vor dem Kauf ergibt es Sinn, die Randabdeckungen im Vergleich zu betrachten. Eine Empfehlung stellt ein Modell mit folgenden Eigenschaften dar:

» Mehr Informationen
  • UV-beständig,
  • reißfest,
  • wetterfest und
  • wasserundurchlässig.

Ein Trampolin Randabdeckung Test rät zu einem Polster aus einem langlebigen Material wie robustem PVC. Wie zuverlässig die Abdeckung vor Verletzungen schützt, hängt zum Großteil von ihrer Dicke ab. Eine 18 bis 20 Millimeter dicke Schaumstoffschicht dient als Puffer vor dem harten Trampolinrahmen. Dank ihrer Weichheit beugt sie Verletzungen vor, wenn Ihr Kind mit Armen, Beinen oder dem Kopf auf dem Rahmen des Sprunggeräts aufkommt. Ein weiteres Qualitätsmerkmal stellt die Schaumstoffdichte dar. Je höher die Dichte der Polsterung ausfällt, desto besser polstert diese das Gestänge ab. Gleichzeitig führt ein dichter Schaumstoff zu mehr Festigkeit und einer längeren Lebenserwartung der Randabdeckung.

Tipp: Schauen Sie sich Randabdeckungen im Vergleich an, achten Sie auf die UV-Beständigkeit des Kunststoffs. Sie verhindert, dass das Material durch die Sonneneinstrahlung ausbleicht. Gleichzeitig verhindert sie, dass das PVC aufgrund der Witterungsumstände an Qualität einbüßt.

Zwei der wichtigsten Eigenschaften, an denen Sie unter Randabdeckungen den Testsieger erkennen, sind die Größe und die Breite. Entscheiden Sie sich für ein Mini-Sprunggerät, misst die Trampolin-Abdeckung 180 Zentimeter im Durchmesser. Ebenso erhalten Sie das Zubehör für weitere Trampolingrößen:

  • Randabdeckung 244 Zentimeter,
  • Randabdeckung 305 Zentimeter,
  • Randabdeckung 360 Zentimeter,
  • Randabdeckung 400 Zentimeter,
  • Randabdeckung 420 Zentimeter,
  • Randabdeckung 427 Zentimeter,
  • Randabdeckung 450 Zentimeter.

Die Breite der Abdeckung erhält aus Sicherheitsgründen Bedeutung. Hochwertige Modelle reichen über den Rahmen, die Federn und einen Teil des Sprungtuchs. Eine Breite von 30 Zentimetern empfiehlt sich bei der Mehrzahl der Trampoline für Innenräume und den Garten.

Wo können Sie eine Abdeckung für den Rand des Trampolins günstig kaufen?

Suchen Sie unter den Randabdeckungen den Testsieger, schauen Sie sich in Ruhe in einem Onlineshop um. Viele Anbieter verkaufen Polster für den Rand der Trampoline in unterschiedlichen Formen, Größen und Farben. Des Weiteren erwartet Sie eine breite Markenauswahl. Zu den führenden Herstellern, bei denen Sie Randabdeckungen in hoher Qualität erhalten, gehören:

» Mehr Informationen

Neben der Rahmenpolsterung befinden sich weitere Zubehörteile für das Trampolin im Angebot. Eine Trampolinleiter erleichtert den Einstieg auf die Sprungfläche. Damit Sie und Ihre Sprösslinge beim Springen nicht herunterfallen, kommt ein Sicherheitsnetz zum Einsatz. Vorzugsweise besteht es aus einem wetterfesten, engmaschigen Material.

Fazit: Vor dem Kauf der Trampolin-Federabdeckung empfiehlt sich ein Preisvergleich

Die Randabdeckung gehört beim Trampolin zu den wichtigsten Sicherheitsutensilien. Sie minimiert die Verletzungsgefahr bei einem Sturz auf den Rahmen des Sprunggeräts. Bevor Sie ein Modell kaufen, vergleichen Sie die Preise und berücksichtigen Sie dabei die Kosten für die Lieferung.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Randabdeckungen – die wichtigen Sicherheitselemente für das Trampolin
Loading...

Neuen Kommentar verfassen